Schulschließung bis zum 14.02.21

Liebe Eltern,

wie zu befürchten war, dauert die Schulschließung noch bis zum 14.02.21 an. Aus diesem Grund werden wir die Notbetreuung natürlich weiterführen. Ich möchte Sie noch einmal darum bitten, die Kinder nur im äußersten Notfall zu schicken, denn die Gruppen sind teilweise doch schon gut gefüllt. Wahrscheinlich haben jetzt noch mehr Eltern die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten. Deshalb unsere Bitte, wenn Sie zuhause sind, dann unterstützen Sie uns doch, indem Sie Ihre Kinder auch zuhause betreuen.
Weiterhin gilt, für individuelle Absprachen stehe ich gerne zur Verfügung.

Bitte teilen Sie den Klassenlehrerinnen bis Dienstag 16 Uhr mit, ob Sie die Notbetreuung benötigen. Bitte alle Angaben bis zum 12.02.21 machen.

Im Anhang finden Sie eine Musterbescheinigung zur Beantragung von Kinderkrankengeld. Sollten Sie dieses in Anspruch nehmen, schicken Sie mir das Formular ausgefüllt zu. Ich werde es stempeln und an sie zurück schicken.

Des Weiteren habe ich Ihnen noch einmal Tipps fürs Homeschooling angehängt.
Bis zum 31.07.21 benötige ich von jedem Kind den Nachweis zum Masernschutz. Vielleicht können sie die Zeit nutzen, und Ihrem Kinderarzt den Vordruck zum Ausfüllen zukommen lassen.

Wir haben uns im Kollegium und der OGS beraten und sind zu dem Entschluss gekommen, den pädagogischen Tag am 16.02.21 auf mehrere Nachmittage zu verschieben. Wir haben die Hoffnung, dass am 16.02.21 die Schulen, wenn auch nur in Teilen, wieder öffnen. Wir möchten gerne die Kinder vor Ort begrüßen und nicht noch einen weiteren Tag schließen. An diesem Tag findet (unter Vorbehalt) der Unterricht für alle Klassen von 8.15 – 11.50 Uhr statt. Die Betreuung ist geöffnet. Im Anschluss an den Unterricht werden wir einen Teil der Lehrerfortbildung durchführen.

Am 02.02.21 würde die nächste Schulpflegschaftssitzung stattfinden. Diese würde ich gerne auf den 16.03. verschieben. Dann kann man hoffentlich absehen, ob in diesem Jahr noch schulische Aktivitäten planbar sind.

Ich danke Ihnen für die positiven Rückmeldungen. Es tut sehr gut zu wissen, dass Sie sich nicht allein gelassen fühlen. Auch die Klassenlehrerinnen sind dankbar für die lieben Worte und Wertschätzungen Ihrerseits.

Bleiben Sie weiterhin gesund.

Viele liebe Grüße

J. Kaiser

 

Tipps fürs Homeschooling

RS_T_4039_Musterbescheinigung_Beantragung_Kinderkrankengeld

Vordruck Masern Nachweis

Anmeldungen zum herkunftssprachlichen Unterricht

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich Sie im Auftrag von Herrn Lösche auf die Anmeldungen zum herkunftssprachlichen Unterricht hinweisen. In Wuppertal sind dies die Sprachen Albanisch, Arabisch, Bosnisch, Griechisch, Farsi/Persisch, Italienisch, Kroatisch, Polnisch, Russisch, Serbisch, Spanisch und Türkisch.

Es ist geplant Bulgarisch, als weitere Sprache für den HSU in Wuppertal einzuführen. Ein möglicher Unterrichtsstandort könnte in Barmen liegen. Voraussetzung für die Einführung ist, dass  entsprechende Anmeldezahlen vorliegen.

Wegen rückläufiger Zahlen wird Kurdisch voraussichtlich nicht mehr angeboten.

Ich bitte Sie, alle Schülerinnen und Schüler, für die dieses Angebot in Frage kommt, darüber zu informieren. (RdErl. d. MSW vom 21.12.09, Ziff.5, Abs.5.2).

Nach dem o.g. Erlass müssen die Schulleitungen alle Eltern mit Zuwanderungsgeschichte  insbesondere bei der Aufnahme ihrer Kinder in die Grundschule und in die weiterführenden Schulen über das Angebot des herkunftssprachlichen Unterrichts informieren. Daher sind alle Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte (auch aus sprachlich gemischten Familien – auch wenn die Familien inzwischen einen deutschen Pass haben) von unserem Angebot zu unterrichten.

Wir bitten Sie, diese Formulare zu speichern und je nach Bedarf auszudrucken. Bitte lassen Sie allen Eltern mit Zuwanderungsgeschichte, die ihre Kinder an Ihrer Schule für das kommende Schuljahr anmelden, bereits bei der Anmeldung ein Exemplar für die in Frage kommende Herkunftssprache zukommen.

Zur leichteren Orientierung hänge ich ein Anmeldeformular und eine Übersicht mit den Standortschulen, an denen die einzelnen Sprachen im Schuljahr 2020/21 unterrichtet werden, an. Änderungen des Lehrkräfteeinsatzes, der Zeiten und der Einsatzschulen sind u.U. im kommenden Schuljahr möglich (s.o.).

Herzlichen Dank für die gute Zusammenarbeit und Ihre Unterstützung!

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen natürlich gern zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

  1. A. Marianne Kolb

Anmeldeformular alle Sprachen 2021 22

HSU W 2020-21

 

Notbetreuung & Distanzlernen – iServ Mail 10.01.21

Liebe Eltern,
wir haben jetzt die Gruppen für die Notbetreuung nach Jahrgängen eingeteilt. Ihre individuellen Betreuungswünsche haben wir natürlich berücksichtigt. Wie Sie wissen, können Sie Ihr Kind einen Tag vorher von einzelnen Tagen abmelden, wenn Sie eine andere Bereuungsmöglichkeit gefunden haben. Ein frühzeitiges Abholen aus der Betreuung ist nach vorheriger telefonischer Rücksprache mit dem OGS – Team auch möglich.
Sollten Sie im Laufe der Zeit Schwierigkeiten mit der außerschulischen Betreuung bekommen, melden Sie sich bitte bei mir. Dann können wir individuell nach Lösungen schauen.
Die Kinder erhalten heute noch Informationen von den Klassenlehrerinnen, welche Materialien sie auf jeden Fall immer für die Notbetreuung dabei haben sollten. Bitte kleiden Sie ihr Kind wetterangemessen, denn wir werden natürlich auch den Schulhof/ Spielplatz o.ä. nutzen.
Ich gehe davon aus, dass die städtischen Server öfter mal überlastet sein werden. Wir können von der Schule aus daran leider nichts ändern. Daher erhalten die Kinder für das Distanzlernen Pläne, an denen sie eigenständig arbeiten können. Jede Lehrerin bietet individuell Sprechstunden an, damit die Kinder täglich bei Fragen, ihre Lehrerin kontaktieren können. Distanzunterricht ist nicht gleichzustellen mit Onlineunterricht. In den weiterführenden Schulen wird dies durchgeführt, aber für die Grundschule ist dies, gerade in den niedrigeren Schulstufen, nicht praktikabel. Da viele Kinder nicht zu hause betreut werden, sondern bei Oma und Opa o.ä. unterkommen, kann man nicht voraussetzten, dass sie zu festen Uhrzeiten die Möglichkeit haben, sich einzuloggen.
Sollten IServ zusammenbrechen, sind die Kolleginnen immer noch über ihre Email erreichbar und die Schule per Telefon 🙂
Wir schauen, wie die nächsten Tage anlaufen und werden sicher noch die ein oder andere Verbesserung umsetzen. Ich wünsche Ihnen einen schönen Sonntag.
Genießen Sie mit Ihren Kindern den Schnee.
Viele Grüße J. Kaiser

Notbetreuung – iServ Mail 08.01.21

Liebe Eltern,

sollten Sie Ihr Kind für die Notbetreuung angemeldet haben, geben Sie ihm bitte am Montag das angehängte Formular ausgefüllt mit.
Die Betreuungszeit beginnt um 8.15h und endet je nach Stundenplan bzw. Betreuungsvertrag.
Leider werden keine Schulbusse fahren. Ich möchte Sie nochmals freundlich daran erinnern, nicht den Radenberg mit dem Auto zu befahren.
Wenn Ihr Kind an einem Tag zu hause betreut wird, dann melden Sie es bitte 24 Stunden vorher per IServ bei mir ab. Es ist nicht möglich, die Kinder nachträglich zur Notbetreuung anzumelden, da wir die Gruppen fest einteilen müssen.

Eine letzte Anmeldung für die nächsten 3 Wochen ist nur noch bis heute 14h bei den Kalssenlehrerinnen möglich. Danach werde ich die Gruppen einteilen und die Betreuuer zuteilen.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße

J. Kaiser

 

Formular Notbetreuung Januar

Anmeldung zur Betreuung eines Kindes während des Distanzunterrichts

Der Distanzunterricht bis zum 31.01.2021 ist der schulische Beitrag zur Eindämmung der Pandemie durch die konsequente Reduzierung von Kontakten. Daher muss vor der Anmeldung die Möglichkeit der Betreuung zu Hause sorgfältig geprüft werden. Das Betreuungsangebot gilt nur für die Klassen 1 bis 6 aller Schulformen. Für Schülerinnen und Schüler mit einem Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung in Förderschulen oder in Schulen des Gemeinsamen Lernens, der eine besondere Be- treuung erfordert (z.B. in den Förderschwerpunkten Geistige Entwicklung sowie Körperliche und mo- torische Entwicklung) muss diese in Absprache mit den Eltern oder Erziehungsberechtigten auch in höheren Altersstufen sichergestellt werden. Das Betreuungsangebot umfasst für alle Schülerinnen und Schüler den zeitlichen Umfang des regulären Unterrichts- und Ganztags- bzw. Betreuungszeit- raums, bei Bedarf auch unabhängig vom Bestehen eines Betreuungsvertrages.

Hiermit erkläre ich, ☐ Name, Vorname

Anschrift

Telefon
E-Mail Adresse

dass mein Kind

Name, Vorname Geburtsdatum Klasse

während der Aussetzung des Präsenzunterrichts (11. Januar 2021-31. Januar 2021) an folgenden Tagen eine Betreuung benötigt:

page1image4151836784 page1image4151837072 page1image4151837360 page1image4151837648 page1image4151837936page1image4151838224 page1image4151838512 page1image4151838928 page1image4151839216 page1image4151839504page1image4151839792 page1image4151840080 page1image4151840368 page1image4151840656page1image4151841008 page1image4151841552 page1image4151841744 page1image4151842032page1image4151842320 page1image4151842608page1image4151842896 page1image4151843184page1image4151843472

Tage
Bitte tragen Sie hier die Tage/den Zeitraum der be- nötigten Betreuung ein (Montag-Freitag, am Wo- chenende findet keine Betreuung statt)

Uhrzeit

Eine Erklärung des Arbeitgebers wird nicht benötigt.

Erklärung:

Wir erklären, dass wir die Betreuung unseres Kindes an den oben genannten Tagen benötigen.

Wir akzeptieren, dass trotz des üblichen zeitlichen Betreuungsumfangs die gewohnte Verpflegung möglicherweise durch andere Formen wie z.B. Lunchpakete ersetzt wird. ___________________________
Datum, Unterschrift

 

Notbetreuung bis 31.01.21 – iServ Mail 06.01.21

Liebe Eltern und Kinder,

Ich wünsche Ihnen/euch ein frohes, und vor allem gesundes Jahr 2021. Wie soeben die Bildungsministerin Frau Gebauer in ihrer PK mitgeteilt hat, gelten bis zum 31.1.21 neue Regeln. Eine offizielle Schulmail erhalten die Schulen allerdings erst morgen. Trotzdem möchte ich Sie gerne schon einmal informieren: Bis zum 31.1. wird nur eine Notbetreuung stattfinden – explizit wies Frau Gebauer darauf hin, dass es keinen Unterricht in der Schule geben wird. Der Unterricht wird als Distanzunterricht erteilt! Das bedeutet, dass die Klassenlehrerinnen nicht vor Ort sein werden, sondern von zu Hause aus agieren. Wie wir die Notbetreuung organisieren, werden wir bis Freitag besprechen. Eine Abfrage zur Notbetreuung erfolgt per IServ. Am Montag wird das Kollegium Planungen zum Distanzunterricht vornehmen. Ab Dienstag besteht dann, nach Absprache mit den Klassenlehrerinnen die Möglichkeit, Material in der Schule abzuholen. Bitte überdenken Sie ganz genau, ob Sie ihr Kind in die Notbetreuung schicken müssen, denn wir sollten die Zeit, der Kontaktreduzierung sinnvoll nutzen.

Ich erinnere auch noch einmal an die Möglichkeit, sich einen PC in der Schule für das Distanzlernen auszuleihen. Es stehen 7 PCs zur Verfügung. Einfach eine Mail an mich oder die Klassenlehrerinnen schicken und dann lasse ich Ihnen gerne den Leihvertrag zukommen. Dies sind Informationen für die Kinder, die am 7.1. und 8.1.21 für die Notbetreuung angemeldet sind:

Um 8.15 Uhr werdet ihr beim Betreuungseingang abgeholt und in die Räume geführt. Denkt bitte an eure Masken, auch Wechselmasken, denn sie müssen den ganzen Tag getragen werden. Gerne dürft ihr auch ein Gesellschaftsspiel mitbringen.

Ich hätte mir einen anderen Schulstart gewünscht, aber wir machen das Beste daraus.

Liebe Grüße J. Kaiser